2. Spiel der Saison 2021

Esslingen Raccoons vs Bondorf Bulls / 05.09.2021

Keine Chance für die Raccoons


Am Sonntag traten wir unsere zweite Partie in der Kreisliga Süd gegen die Esslingen Raccoons an.


Im ersten Drive des Spiels stand unsere Offense auf dem Feld, konnte aber zunächst nicht punkten.


Anschließend arbeitete sich die Esslinger mühevoll mit kurzen Läufen gegen unsere gut eingestimmte Defense bis zur Mitte des Feldes vor. Hier versuchten sie mit einem langen Pass etwas Varianz zu zeigen, wurden dafür jedoch direkt mit einer Interception von Nikolai Böckle abgestraft.


Nun kam auch unsere Offense ins Rollen. Sie tankte sich in diesem Drive konsequent in Richtung Endzone und konnte mit einem starken Lauf von Pascal Ruoff den ersten Touchdown der Partie für sich beanspruchen. Pascal Ulmer verwandelte den anschließenden Extrapunkt souverän zum 7:0.


Nach einem erfolglosen Drive der Esslinger durfte unsere Offense schnell wieder aufs Feld und verwandelte auch diese Serie durch einen Lauf über Pascal Bengel und anschließendem Extrapunkt zum 14:0.


Daraufhin scheiterte die Esslinger Offense wieder an unserer bockstarken Defense, die sie ein weiteres Mal mit einer Interception, gefangen von Florian Stiegele, vom Platz schickten.


Dieser Turnover wurde von unserer Offense wiederum direkt mit einem Pass in die Endzone auf Mathias Guist und anschließendem Extrapunkt zum 21:0 verwertet.


Vor der Halbzeit punkteten wir dann nochmals durch einen Lauf über Achim Großmann und gingen inklusive Extrapunkt mit einem Stand von 28:0 in die Halbzeitpause.


Diese nutzten die Raccoons aus Esslingen, um nochmal mit viel Motivation in die zweite Hälfte zu starten und verwandelten somit ihren ersten Drive zum 28:7.


Aber auch unsere Offense kam gut aus der Halbzeitpause und konterte direkt wieder über Achim Großmann 35:7.


Nun waren wir nicht mehr zu stoppen und Esslingen machte sich über Fehler das Spiel zusätzlich schwer. So konnten Patrick Ege, Florian Stiegele, Till Pritzke und Max Dunnigan weitere vier Male der Esslinger Offense den Ball wegschnappen und unserer eigenen Offense übergeben.


So entstanden über unseren Backup Quarterback Benedikt Reiser zwei weitere Scores, die Pascal Ulmer beide Male noch mit erfolgreichem Extrapunkt zum Endstand von 49:7 besiegelte.


Wir bedanken uns wieder Mal bei allen Helfern, die diesen Spieltag möglich gemacht haben. Ein weiteres Danke geht an alle Supporter, die mit uns nach Esslingen gekommen sind und uns beim Spiel unterstützt haben.


Go Bulls!🐂🔥


Die Punkte für die Bulls erzielten:


Pascal Ruoff (1 TD)

Pascal Bengel (1 TD)

Matze Guist (1 TD)

Achim Großmann (2 TD)

Benedict Reiser (2 TD)

Pascal Ulmer (7 PAT)




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen